REFLEXION

KLANGRADAR BERLIN wird durch mehrere Formate der Reflexion begleitet. Dies sind in der Ausgabe von KLANGRADAR BERLIN – Kompositionslabor Schule zum einen flankierende Fortbildungen für Lehrkräfte, Komponist/innen und künstlerisch-pädagogische Assistent/innen.

Zum anderen finden im Rahmen von KLANGRADAR BERLIN das vom netzwerk junge ohren etablierte Konferenzformat der „Denkfabriken“ statt, einem kleinen, exklusiven Konferenzformat mit Referent/innen aus den Bereichen Kompositionspädagogik, Medienpädagogik, Experimentelle Musik, Neue Musik, Musikvermittlung, Schule, Wissenschaft und Vertreter/innen kompositionspädagogischer Projekte.

Die Referent/innen durchlaufen dabei gezielt Workshops zu ganz spezifischen Themen und können sich dazu immer wieder miteinander austauschen. Ziel ist es, einen fachlichen Austausch über Sparten hinweg zu ermöglichen und über gute Praxisbeispiele zu diskutieren.

WIR DANKEN DEN FÖRDERERN UND PARTNERN